Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

der Fa. LP - Urnen

 

Angebot und Abschluss

Allen unseren Angeboten liegen diese Bedingungen zugrunde. Sie gelten ohne nochmalige ausdrückliche Vereinbarung für alle Geschäfte. Abweichungen davon sind nur wirksam, wenn wir die Bedingungen für den jeweiligen Vertragsabschluß schriftlich anerkennen.

Alle Preise verstehen sich ausschließlich Mehrwertsteuer.

Durch die hohe Komprimierung der verwendeten Bilder ist ein leichter Farbtonunterschied zu den Waren im Original möglich..

 

Preise und Zahlweise

Alle Angebots- und Verkaufspreise basieren auf den jeweiligen Materialkosten; sollten sich diese ändern, so bleibt vorbehalten, diejenigen Preise zu berechnen, die sich am Tage der Lieferung ergeben.

Der Versand der Urnen erfolgt nach Überweisung der Kaufsumme. Unsere Kontonummer geben wir Ihnen bei einer Bestellung bekannt.

Alle angebotenen Waren werden in jedem Einzelfall für den Besteller geordert und hergestellt.

 

Deshalb erfolgt der Verkauf grundsätzlich nur gegen Vorkasse bzw. Barzahlung bei Abholung und es ist später auch keine Rücknahme wegen Nichtgefallens möglich.

 

Lieferung

Unsere Lieferfrist beträgt 3 bis 7 Tage nach Gutschrift auf unserem Konto.

 

Alle außerhalb des Machtbereiches des Verkäufers liegenden Tatsachen befreien ihn für die Dauer der Behinderung oder nach seiner Wahl auch endgültig von der Verpflichtung zur Lieferung, ohne dass dem Käufer gegen den Verkäufer Ansprüche auf Grund des Rücktritts zustehen. Das gleiche gilt auch für Streiks und Aussperrungen.

 

Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

 

Schlussbestimmungen

 

Es gilt das Recht der BR Deutschland. Die AGB bleiben auch bei Unwirksamkeit einzelner Punkte in allen anderen Bestandteilen verbindlich.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand  für sämtliche Rechte und Pflichten beider Vertragsteile aus Geschäften jeder Art ist Landau a.d. Isar.